Der Deutsche Bundesverband Coaching e.V. , abgekürzt DBVC genannt, ist der führende Verband für Business Coaching im gesamten deutschsprachigen Raum. Er wurde am 10. Januar 2004 gegründet und umfasst derzeit 405 Mitglieder. Der Vorstand besteht derzeit aus folgenden 4 Personen:

 

  • Dr. Christoph Rauen (Vorsitzender), zuständig für zum Beispiel die DBVC Geschäftsstelle, den Selbstständigenrat, Strategie, Verbände, Politik, Rechtsfragen, Finanzen
  • Liane Freifrau von Geyr (2. Vorsitzende), zuständig für Coaches, Unternehmensexperten, Regionalgruppen etc.
  • Camelia Reinert-Buss (Vorstandsmitglied), zuständig unter anderem für den Fachausschuss Forschung, Internationalität, Roundtable Coaching
  • Ulrich Dehner (Vorstandsmitglied), zuständig z.B. für Social Media, Coaching-Weiterbildungsanbieter, Fachausschuss Mittelstand

Der DBVC steht für einen hohen Grad an Professionalität und verfügt über genau abgesteckte, teils sehr strenge Auswahlkriterien, um seinen hoch angesetzten Qualitätsstandard gewährleisten zu können. Eine einfache Anmeldung beispielsweise als Senior Coach, ohne die Voraussetzungen zu erfüllen, ist nicht möglich.

Durch das sogenannte Vier-Säulen-Konzept ist es Coaches aus verschiedenen Bereichen möglich, dem DBVC beizutreten. Es umfasst die vier Bereiche “Business Coaches”, “Weiter- und Fortbildung”, “Unternehmen/Organisation” sowie “Forschung, Lehre und Wissenschaft” mit jeweils einzelnen Unterkategorien mit auf diese extra zugeschnittenen Auswahlkriterien.

Der DBVC zertifiziert Business Coaches in drei verschiedenen Stufen: Associate Coach, Professional Coach  und Senior Coach, wobei die zu erfüllenden Kriterien aufsteigend anspruchsvoller sind.

 

Nachfolgend sind einige Auswahlkriterien der einzelnen Stufen aufgelistet:

 

Associate Coach:

  • Berufseinsteiger (weniger als drei Jahre Berufserfahrung als Coach)
  • Absolvieren einer vom DBVC anerkannten Coaching-Weiterbildung
  • Empfehlung des für die Coaching-Weiterbildung inhaltlich verantwortlichen Senior Coachs (DBVC)

 

Professional Coach:

  • abgeschlossenes Studium in sozialwissenschaftlichem oder betriebswirtschaftlichem Bereich (einige Ausnahmen gibt es)
  • Coaching Ausbildung
  • Empfehlung von zwei DBVC Mitgliedern nach Gespräch
  • mindestens fünf Jahre Berufserfahrung, drei Jahre als Coach

 

Senior Coach:

  • Mindestalter 35 Jahre
  • Abgeschlossenes Studium (gleiche Bedingungen wie beim Professional Coach)
  • Coaching-Ausbildung oder Äquivalent
  • Mindestens sieben Jahre Berufserfahrung, davon mindestens drei Jahre in einem Unternehmen/einer für den Coaching-Markt relevanten Organisation
  • Mindestens fünf Jahre Erfahrung als Coach mit alleiniger Auftragsverantwortung

 

Der Bewerbungsprozess, um Mitglied des DBVC zu werden, umfasst für jede Unterkategorie des “Vier-Säulen-Konzepts” ein anderes auszufüllendes Dokument, in dem die spezifischen Anforderungsgebiete angesprochen werden, Qualifikationen einzutragen sind, hilfreiche Informationen beiliegen sowie eine Anti-Sekten-Erklärung zu unterschreiben ist.

Leave a Comment

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Send a Message